Hochschulwettbewerb

Praktische Erfahrung und finanzielle Unterstützung erhalten Studenten über besondere Projekte wie zuletzt dem Hochschulwettbewerb für Filmtalente. Teilnehmende konnten ihre Ideen zu unserem Slogan „Willkommen zu Hause“ in einem Video umsetzen und sich für Geldpreise in Höhe von insgesamt 10.000 Euro qualifizieren.
Das sind die Filme der Gewinner:

Deutschlandstipendium

Ausgewählte, besonders leistungsfähige und engagierte Studenten der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg unterstützen wir über das Programm Deutschlandstipendium. Es wird je zur Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und einem privaten Sponsor aufgebracht und gewährt Studierenden mehr finanzielle Unabhängigkeit ebenso wie Einblicke ins Berufsleben.

IHK-Prüfungsausschuss

Neben der Befähigung und dem Ziel, junge Menschen aus unterschiedlichsten Berufszweigen hervorragend auszubilden, ist die Immowelt AG auch Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss. Es ist uns eine besondere Freude, mit dieser ehrenamtlichen Aufgabe die Auszubildenden durch die Abnahme ihrer Abschlussprüfung bei ihrem Start ins Berufsleben zu begleiten.

Ehrenamtliche Fachvorlesungen

Die enge Kooperation der Immowelt AG mit der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule in Nürnberg zeigt sich nicht nur bei der Ermöglichung von Praxissemestern und Abschlussarbeiten, sondern auch bei ehrenamtlichen Fachvorlesungen. Mitarbeiter der Immowelt AG vermitteln Studierenden der Studiengänge Informatik, Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik in punktuellen Veranstaltungen aktuelle Entwicklungen und ihre Anwendungen im Unternehmen.

Mitgliedschaft im Arbeitskreis für IT-Ausbildung e. V.

Hauptziel des Arbeitskreises für IT-Ausbildung e. V. ist die Förderung der Berufsausbildung in den anerkannten IT-Berufen System-Elektroniker, Fachinformatiker, IT-System-Kaufmann, Informatikkaufmann und verwandte Ausbildungsberufe. Die Immowelt AG unterstützt den Verein einerseits finanziell, andererseits durch das ehrenamtliche Engagement von qualifizierten Mitarbeitern. Die Förderung reicht vom Informations- und Erfahrungsaustausch von betrieblichen Ausbildern bis hin zur Durchführung von überbetrieblichen Lernprojekten, von Fachseminaren und von Kursen zur Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung.